Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Onlineabend zur Einstimmung auf Weihnachten "Den Stock des Antreibers zerbrachst du... Denn ein Kund wurde uns geboren!" (Jes. 9, 3.5)

17.12.2020 bis 17.12.2020

Kennen Sie Antreiber? Es gibt ja nicht nur externe Sklavenhalter, sondern auch innere Antreiber, die uns mächtig am Leben hindern.

In der Christmette hören wir ein altes Gedicht aus dem Buch Jesaja. Es erzählt, dass Krieg und Sklaverei ein Ende haben. Die Menschen im Dunkeln sahen ein neues Licht. Weil ein Kind geboren wurde.

Wir gehen diesem alten Gedicht auf den Grund. Wir erfahren Hilfreiches über die Situation damals, als es entstand. Wir hören es auch im Dialog mit dem Evangelium der Christmette: Auch da wird ein Kind geboren.

Wir lassen uns diese uralten Texte neu zusagen für unseren Weg auf Weihnachten zu: Antreiber werden entmachtet. Im Dunkeln sehen wir Licht. Etwas Neues beginnt, auch wenn es nicht danach aussieht.

Wir arbeiten – wie bei einer Präsenz-Veranstaltung – mit Impulsen der Referentin und im gemeinsamen Gespräch. Außerdem werden Sie auf Ihrem eigenen Bildschirm die anderen Teilnehmerinnen sowie Bilder und hilfreiche Infos sehen können.

Referentin: Dr. Hildegard Gosebrink, Theologin, Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz

Anmeldung: ausschließlich per Mail: frauenseelsorge@bistum-wuerzburg.de

Anmeldefrist: 10.12.2020

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

Das Onlineangebot findet mittels des Video-Konferenz-Tools „Zoom“ statt. 
Benötigt wird: PC oder Tablet mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher. 
Zugangsdaten und Link: wird per Mail kurz vor der Veranstaltung versandt.

Zeitraum
Beginn:  17.12.2020 | 19:30 Uhr
Ende:  17.12.2020 | 21:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung