Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Arbeits- und Delegiertentagung der Landfrauenvereinigung des Kath. Deutschen Frauenbundes (KDFB), Diözesanverband Würzburg

16.05.2020 bis 16.05.2020

Sulzheim, der Treffpunkt der diesjährigen Arbeits- und Delegiertentagung, ist seit Jahrhunderten ein Zentrum des Gipsabbaus und des Handels. Nach dem Konferenzteil im Gasthaus „Goldener Adler“ werden die Teilnehmerinnen unter sachkundiger Führung viel über diesen spannenden Baustoff und die Geschichte der Region erfahren und können ein in Deutschland einmaliges botanisches Kleinod bestaunen, das der Gipsabbau hinterlassen hat.
Nach dem gemeinsamen Mittagsimbiss im „Goldenen Adler“, mit dem die Tagung offiziell endet, können Sie die faszinierende Landschaft noch einmal auf eigene Faust besuchen und dort manche ungeahnte Naturschönheit entdecken.

Wir bedauern, dass wir die Arbeits- und Delegiertentagung auf 2021 verschieben müssen. Sehen Sie dies bitte als eine wichtige und notwendige Maßnahme zu Ihrem Schutz.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und Gottvertrauen für die vor uns liegende Zeit.

Referenten

Referent vom Gipsinformationszentrum

Anmeldung

Referat Frauenseelsorge
Kürschnerhof 2
97070 Würzburg
frauenseelsorge@bistum-wuerzburg.de
Telefon 0931/386-65201
Fax 0931/386-65209

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

Gipsinformationszentrum
Zehntstr. 19
97529 Sulzheim

Zeitraum
Beginn:  16.05.2020 | 10:00 Uhr
Ende:  16.05.2020 | 13:30 Uhr
Kosten

16 € für Mitglieder,

18 € für Nichtmitglieder

(inkl. Führung, Mittagessen)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung